Material zum Malen

Preiswerter Aquarell-Farbkasten selbst gestaltet
Preiswerter Aquarell-Farbkasten selbst gestaltet

Preiswerten Aquarell-Farbkasten anlegen

11.01.2016

Leere Aquarellkästen sind nicht gerade preiswert. Wer sich dann noch eine Kollektion an Farben kaufen möchte, muss ein hübsches Sümmchen dafür hinblättern. Wenn Du die Aquarellmalerei zunächst ausprobieren möchtest oder Dein Aquarellkasten voll ist, kannst Du Dir ein günstiges Kunststoffkästchen nach Wunsch befüllen.

 

Sortierkästen mit Farbe füllen

 

Besorge Dir ein transparentes Sortierkästchen, die es z.B. für Perlen oder Nähzeug in einem Ein-Euro-Laden wie Tedi oder in einem Bastelgeschäft gibt. Mein Kästchen hat tatsächlich nur 1 Euro gekostet. Ich habe mir absichtlich eins mit großen Fächern ausgesucht, damit ich auch mit einem breiten Pinsel Farbe aufnehmen kann.

 

Eine Farbkarte gestalten

 

Da ich einige neue Farben testen möchte, habe ich mir zunächst kleine Tuben bestellt und jeweils einen Teil in die Fächer gegeben. Um mich besser orientieren zu können, habe ich eine Farbkarte gestaltet, auf der ich jede Farbe unverdünnt aufgetragen und dann stufenweise mit Wasser vermischt habe. So kann ich sofort erkennen, wie sich die Farben auf dem Papier entwickeln.

 

Farbkarte auf dem Kasten fixieren

 

Über die Farbfelder habe ich außerdem die Namen und Nummern der Farben notiert, um mir das Nachbestellen zu erleichtern. Die andere Seite der Farbtabelle habe ich beschriftet und farblich gestaltet. Schließlich habe ich sie mit doppelseitigem Klebeband auf dem Kasten befestigt, sodass ich die Farben zuordnen kann, wenn der Kasten geöffnet ist.

 

Das gestaltete Papier kann mit einem Stück Plastik abgedeckt werden, um es vor Verschmutzung zu schützen. Falls der Deckel nicht fest genug schließt, kannst Du ihn für den Transport mit Gummibändern sichern.

 

Preiswerter Aquarellkasten mit Farben in einer Sortierbox
Preiswerter Aquarellkasten mit Farben in einer Sortierbox





"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."

                                                                             Albert Einstein




 


Newsletter

Etwa alle drei Monate werde ich einen Newsletter verfassen, in dem ich Euch die neuesten Highlights meines Fantasie-Reichs vorstelle. Wenn Ihr nichts verpassen möchtet, könnt Ihr Euch hier für den Newsletter anmelden. Wer keine weiteren Nachrichten erhalten möchte, kann sich mit dem Button darunter abmelden.


Anmelden Abmelden